Gesetzliches Erbfolge auf den Balearen

Gesetzliches Erbfolge auf den Balearen

Mit Inkrafttreten der Europäischen Erbrechtsverordnung kommt es häufiger vor, dass ein Deutscher nach dem Recht von Mallorca, Ibiza oder Formentera beerbt wird. Dies ist insbesondere für den Fall, dass ein Deutscher mit letztem gewöhnlichen Aufenthalt auf den Balearen ohne Hinterlassung eines Testament stirbt. Der Beitrag erläutert einführend die grundlegenden Regeln der gesetzlichen Erbfolge nach dem foralen Erbrecht der Balearen.

Grundlagen

Die Balearen haben eigenes - sog. "forales" - Zivilrecht. Dieses ist in der Compilación del Derecho Civil de Baleares, Dekret 79/1990 vom 6. 9. 1990 (CDB) geregelt. Einige Bestimmungen gelten für die gesamten Balearen, also die Inseln Mallorca, Menorca,  Ibiza (Eivissa) und Formentera (Art. 1 CDB). Zum Teil gibt es aber auch besondere Regeln für die Inseln Mallorca und Menorca bzw. Ibiza und Formentera. Die Regeln des Código Civil (CC) sind auf den Balearen anzuwenden, die besonderer Regeln der CDB gehen aber vor (Art. 2 CDB).

Besondere Regeln der Balearen zur gesetzliche Erbfolge

Die gesetzliche Erbfolge richtet sich im Wesentlichen nach dem CC (hierzu verweisen wir auf den Beitrag Die gesetzliche Erbfolge in Spanien). Allerdings ist nach Art. 13 Ley de Parejas Estables v. 16. 1. 2002 (LPEB) der Lebenspartner dem Ehegatten betreffend die gesetzliche Erbfolge gleichgestellt. Ferner erhält der Ehegatte auf Ibiza und Formentera neben Abkömmlingen ein Nießbrauchsrecht an 1/2 und neben Eltern an 2/3 des Nachlasses (Art. 84 Abs. 3 CDB).

Rechte des überlebenden Ehegatten

Der überlebende Ehegatte hat daneben güterrechtliche Ansprüche, deren Höhe vom anzuwendenden Recht abhängt. Zum Güterrecht der Balearen verweisen wir auf den Beitrag Eheliches Güterrecht auf den Balearen (Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera

Diesen Artikel bewerten
 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen (100 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5
 

Sie haben Fragen zur Beauftragung der Kanzlei?

Wir helfen Ihnen gerne. Um die Kontaktaufnahme so einfach und effizient wie möglich zu gestalten, bitten wir Sie nachfolgendes Kontaktformular zu verwenden und uns Ihr Anliegen zu schildern. Nach Absendung Ihrer Anfrage teilen wir Ihnen schnellstmöglich (in der Regel binnen eines Arbeitstages) mit, ob wir Ihnen helfen können und unterbreiten Ihnen ggf. Terminvorschläge. Selbstverständlich ist Ihre Anfrage nicht mit Verpflichtungen für Sie oder uns verbunden. Wegen der Kosten einer etwaigen Erstberatung oder weitergehenden Beratung finden Sie unter Vergütung Informationen. Selbstverständlich können Sie sich aber auch direkt an die Autoren des Beitrags wenden.

Formular
captcha
Sie haben die Möglichkeit Anlagen (Texte, Dokumente) an Ihre Nachricht anzufügen (max. 5 MB).