Trusts in Neuseeland

Trusts in Neuseeland

Einen ausdrücklicher Trust (express trust) kennzeichnet, dass a) er ein treuhänderisches Rechtsverhältnis ist bei welchem der Treuhänder das Treugut zu Gunsten eines Begünstigten (beneficiary) oder für einen erlaubten Zweck hält oder verwaltet. b) Der Treuhänder ist Rechenschaftspflichtig für die Art und Weise wie er die ihm durch Gesetz auferlegten Pflichten erfüllt. Art 13 Trusts Act. 

Der einzige Begünstigte kann nicht alleiniger Trustee sein. Art. 14 Trusts Act.

Ein ausdrücklicher Trust kann dadurch errictet werden, dass 

a) durch einen Verwaltungsakt. 

b) durch eine Person (den "settlor"), die klar und mit vernünftiger Bestimmtheit den Wille einen Trust zu errichten äußert und die Begünstigten oder Gruppen von Begünstigten oder einen erlaubten Zweck bezeichnet und das Trust-Vermögen bezeichnet. Der Trust beginnt, wenn der Trustee das Vermögen erwirbt. Art. 15 Trusts Act. 

Diese Seite bewerten
 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen (100 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5
 

Sie haben Fragen zur Beauftragung der Kanzlei?

Wir helfen Ihnen gerne. Um die Kontaktaufnahme so einfach und effizient wie möglich zu gestalten, bitten wir Sie nachfolgendes Kontaktformular zu verwenden und uns Ihr Anliegen zu schildern. Nach Absendung Ihrer Anfrage teilen wir Ihnen schnellst möglich (in der Regel binnen eines Arbeitstages) mit, ob wir Ihnen helfen können und unterbreiten Ihnen ggf. Terminvorschläge. Selbstverständlich ist Ihre Anfrage nicht mit Verpflichtungen für Sie oder uns verbunden. Wegen der Kosten einer etwaige Erstberatung oder weitergehende Beratung finden Sie unter Vergütung Informationen. Selbstverständlich können Sie aber auch direkt an die Autoren des Beitrags wenden. 

Formular
captcha
Sie haben die Möglichkeit Anlagen (Texte, Dokumente) an Ihre Nachricht anzufügen (max. 5 MB).