Erbrecht ABC

Abkömmling

Ein Abkömmling ist ein direkter Nachkomme einer Person. Nachkommen sind folglich die Kinder (egal ob ehelich oder nichtehelich), Enkel, Urenkel, Ururenkel. Adoptivkinder sind Kinder gleich gestellt und sind daher Abkömmlinge im Rechtssinne. Abkömmlingen steht ein gesetzliches Erbrecht und bei Enterbung ein Pflichtteilsrecht zu. Kein Erb- und Pflichtteilsrecht besteht, wenn der Erblasser durch einen näher verwandter Abkömmling überlebt wird. Daher schließt z.B. Sohn des Erblassers dessen Kinder (die Enkel des Erblassers) von der Erbfolge aus. Bei der Erbschafsteuer sind Abkömmlinge begünstigt: sie erhalten einen hohen Freibetrag (Kinder: 400.000 €, Enkel: 200.000 €, wenn dessen Elternteil noch lebt) und sind in der günstigen Steuerklasse I (7 bis 30 %).

Publikationen zum Thema

Erbrecht ABC

Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben in der Buchstabenliste und anschließend den gewünschten Begriff aus.