Erbrecht ABC

Eidestattliche Versicherung

Eine eidesstattliche Versicherung ist eine besondere Beteuerung, mit der derjenige, der diese Versicherung abgibt, bekräftigt, dass eine bestimmte Erklärung der Wahrheit entspricht.

Im Erbrecht sind oft eidesstattliche Versicherungen zu leisten. So muss z.B. der Erbe unter bestimmten Voraussetzungen die Richtigkeit und Vollständigkeit der erteilten Auskunft (Nachlassverzeichnis) an Eides Statt versichern. Bei Beantragung eines Erbscheins sind bestimmte Angaben an Eides Statt zu versichern.


Diese Beschreibung bewerten
 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen (100 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5
 

Publikationen zum Thema

Erbrecht ABC

Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben in der Buchstabenliste und anschließend den gewünschten Begriff aus.