Erbrecht ABC

Lebensversicherungsvertrag (insurance policy)

Die Grundstruktur einer US-Lebensversicherungsvertrag (insurance policy) entspricht der einer deutschen Lebensversicherung:

  • Der Versicherungsnehmer (policy owner);
  • schließt mit dem Versicherer (insurance company);
  • zur Absicherung des Risikos des Todes der versicherten Person (insured person) einen Vertrag und
  • gegen Zahlung eines Entgelts (premium).

In der Regel wird auch ein Begünstigter auf den Todesfall (designated beneficiary) benannt. 


Diese Beschreibung bewerten
 
 
 
 
 
 
 
3 Bewertungen (100 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5
 

Erbrecht ABC

Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben in der Buchstabenliste und anschließend den gewünschten Begriff aus.