Erbrecht ABC

Long-term permanent resident

Ein long-term resident, die ihren rechtmäßigen dauerhaften Aufenthalt im Sinne von IRC § 7701(b)(6) aufgibt, wird für Zwecke der Wezugssteuer (expatriation tax) einem US-Staatsbürger gleich gestellt. Ein long-term resident ist eine Person, die innerhalb der letzten 15 Jahre mindestens 8 Jahre vor dem Zeitpunkt der Expatriierung ein lawful permanent resident der USA war. Siehe IRC § 877(e)(2). Ein lawful permanent resident im Sinne von IRC § 7701(b)(6) ist eine Person, die nach den Einwanderungsgesetzen der USA das Recht gewährt wurde sich dauerhaft in den USA aufzuhalten und die diesen Status nicht verloren hat. Eine Person wird so behandelt, dass sie ihren rechtmäßigen Aufenthalt in den USA beendet, sobald sie nach einem DBA nicht mehr in den USA ansässig ist und dies der IRS mitteilt.


Diese Beschreibung bewerten
 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen (100 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5
 

Erbrecht ABC

Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben in der Buchstabenliste und anschließend den gewünschten Begriff aus.