Erbrecht ABC

spendthrift trust

Ein spendthrift trust ist ein Trust, der so ausgestaltet ist, dass der Begünstigte seine Rechte an dem Trust-Vermögen nicht übertragen oder verkaufen kann. Der (unabhängige) Treuhänder (trustee) verwaltet daher das Trust-Vermögen in vollständiger Unabhängigkeit und der Begünstigte hat keinen Zugriff auf das Vermögen. Folge ist, dass Gläubiger des Begünstigten auf seinen Anteil am Trust-Vermögen nicht zugreifen können. 

Beispiel für eine Spendthrift Klausel: Kein Recht an dem Anteil am Kapital oder an den Einkünften des Trusts wird vor dem tatsächlichen Erhalt begründet und Abtretung, Belastung oder Inanspruchnahme durch  Gläubiger ist ausgeschlossen. 


Diese Beschreibung bewerten
 
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen (100 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5
 

Erbrecht ABC

Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben in der Buchstabenliste und anschließend den gewünschten Begriff aus.