Erbrecht ABC

Testamentswiderruf

Ein Testament und die darin enthaltenen letztwilligen Verfügungen können im Grundsatz jederzeit frei widerrufen werden. Der Testamentswiderruf kann durch Testament widerrufen werden (Widerrufstestament) oder ein nachfolgendes Testament, welches dem vorgehenden widerspricht, aufgehoben werden (Aufhebung des Testaments). Eine wechselbezügliche Verfügung in einem gemeinschaftlichen Testament oder eine bindende Verfügung in einem Erbvertrag kann nicht widerrufen werden. 


Publikationen zum Thema

Diese Beschreibung bewerten
 
 
 
 
 
 
 
3 Bewertungen (100 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5
 

Erbrecht ABC

Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben in der Buchstabenliste und anschließend den gewünschten Begriff aus.