Erbrecht ABC

Nachlassspaltung

Der Begriff der Nachlassspaltung kommt aus dem internationalen Privatrecht. Der umschreibt den Umstand, dass das auf die Erbfolge anzuwendende Recht nicht einheitlich ist, d.h. es wird z.B. für Immobilien das Recht am Lageort (lex rei sitae) und für bewegliches Vermögen das Recht des letzten Wohnsitzes des Erblassers angewendet. 


Diese Beschreibung bewerten
 
 
 
 
 
 
 
1 Bewertungen (100 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5
 

Erbrecht ABC

Bitte wählen Sie einen Anfangsbuchstaben in der Buchstabenliste und anschließend den gewünschten Begriff aus.