Erbrecht-Aktuell

BMF Studie zur Begünstigung des Unternehmensvermögens bei der Erbschaftssteuer

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat eine Studie des wissenschaftlichen Beirats mit dem Titel "Die Begünstigung des Unternehmensvermögens in der Erbschaftsteuer" veröffentlicht. Der wissenschaftliche Beirat des BMF kommt zu dem Ergebnis, dass die in 2009 eingeführten Vergünstigungen des Unternehmensvermögens ökonomische Effizienzverluste zur Folge haben und empfiehlt die Aufhebung der Verschonungsregeln bei gleichzeitiger Absenkung der Steuersätze und Einführung eines Rechts auf Steuerstundung.

 

Beraterhinweis:

Eine Gesetzesänderung steht nicht unmittelbar bevor. Unternehmer, die ihre Unternehmensnachfolge planen, sollten die weitere Entwicklung allerdings unbedingt verfolgen und bei einer Änderung rechtzeitig prüfen, ob die derzeitige Rechtslage günstiger ist als ein mögliches neues Recht.

Jan-Hendrik Frank
Letzte Aktualisierung: 10.03.2012


Diesen Artikel bewerten
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0
 

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag oder der Beauftragung der Kanzlei?

Wir helfen Ihnen gerne. Um die Kontaktaufnahme für Sie und uns so einfach und effizient wie möglich zu gestalten, bitten wir Sie für Ihre Fragen vorrangig unser Kontaktformular zu benutzen. Nach Absendung Ihrer Anfrage wird Sie ein Rechtsanwalt der Kanzlei, der sich mit dem Themengebiet auskennt, schnellst möglich - in der Regel binnen 24 Stunden - kontaktieren und - soweit erforderlich - weitere Fragen stellen oder ein Angebot für eine Beratung unterbreiten. Selbstverständlich ist Ihre Anfrage per Kontaktformular nicht mit Verpflichtungen für Sie oder uns verbunden und wir unterbreiten Ihnen nach Sichtung Ihrer Anfrage ggf. einen Vorschlag für eine Vergütung.

Natürlich können Sie uns auch anrufen. Ansprechpartner finden Sie unter Rechtsanwälte. Selbstverständlich werden Sie auch bei Anruf versuchen vorab über eine etwaig anfallende Vergütung zu informieren. 

Formular
captcha
Sie haben die Möglichkeit Anlagen (Texte, Dokumente) an Ihre Nachricht anzufügen (max. 5 MB).