Ontario Supreme Court: Frist zur Anfechung eines Testaments

Ontario Supreme Court: Frist zur Anfechung eines Testaments

In der Sache Leibel v. Leibel (CarswellOnt 11102, 2014 ONSC 4516) hat der Ontario Superior Court of Justice mit Entscheidung vom 12. August 2014 sich mit der Frage der Verjährung der Testamentsanfechtung beschäftigt.

Sachverhalt

Erblasser war Frau Eleanor Leibel. Ihr Testament wurde von ihrem Son, Blake Leibel, angegriffen. Eleanor starb am 4. Juni 2011. Sie hatte am 9. April 2011 und am 5. September 2011 Testamente errichtet. Mehr als 2 Jahre nach dem Tod beantragte Blake gerichtlich festzustellen, dass die Testament wegen Geschäftsunfähigkeit (incapacity) und unzulässiger Beeinflussung (undue influence) unwirksam sind. Die Beklagten, der Nachlassabwicker (estate trustee) traten dem Antag entgegen und meinte, dass gesetzliche Verjährung nach Sections 4 und 5 des Verjährungsgesetzes (Limitations Act, 2002, c.24, Schedule B) eingetreten sei (statute-barred) oder doch jedenfalls verwirkt sei (estoppel) 

Die Entscheidung

Das Gericht erkannte für Recht, dass der Anfechtungsanspruch (claim) der Verjährung unterliegt und die Frist 2 Jahre betrage. Die Verjährung (limitation period) habe mit dem Tod begonnen, da Blake alle wesentlichen Fakten (material facts) für die Einleitung eines Verfahrens im Juli 2011 hatte. 

Diese Seite bewerten
 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0
 

Sie haben Fragen zu diesem Beitrag oder der Beauftragung der Kanzlei?

Wir helfen Ihnen gerne. Um die Kontaktaufnahme für Sie und uns so einfach und effizient wie möglich zu gestalten, bitten wir Sie für Ihre Fragen vorrangig unser Kontaktformular zu benutzen. Nach Absendung Ihrer Anfrage wird Sie ein Rechtsanwalt der Kanzlei, der sich mit dem Themengebiet auskennt, schnellst möglich - in der Regel binnen 24 Stunden - kontaktieren und - soweit erforderlich - weitere Fragen stellen oder ein Angebot für eine Beratung unterbreiten. Selbstverständlich ist Ihre Anfrage per Kontaktformular nicht mit Verpflichtungen für Sie oder uns verbunden und wir unterbreiten Ihnen nach Sichtung Ihrer Anfrage ggf. einen Vorschlag für eine Vergütung.

Natürlich können Sie uns auch anrufen. Ansprechpartner finden Sie unter Rechtsanwälte. Selbstverständlich werden Sie auch bei Anruf versuchen vorab über eine etwaig anfallende Vergütung zu informieren. 

Formular
captcha
Sie haben die Möglichkeit Anlagen (Texte, Dokumente) an Ihre Nachricht anzufügen (max. 5 MB).