Erbrecht in Neuseeland

Deutsch-neuseeländischen Erbrecht

Wir sind Experten für internationale Erbfälle mit Bezügen zu Neuseeland. Ein internationaler Bezug kann sich z.B. darauf ergeben, dass

  • Vermögen in Neuseeland belegen ist, ein Deutscher/Person mit Wohnsitz in Neuseeland erbt,
  • der Erblasser Neuseeländischer Staatsangehöriger ist,
  • ein Neuseeländer Vermögen in Deutschland vererbt,
  • der Begünstigte einer letztwilligen Zuwendung von Vermögen in Neuseeland in Deutschland steuerpflichtig ist.

Leistungen im deutsch-neuseeländischen Erbrecht

Zusammen mit Frau Jenny Lowe von der Kanzlei Johnston Lawrence in Wellington, Neuseeland, beraten wir umfassend im deutsch-neuseeländischen Erbrecht; dabei werden z.B. folgende Leistungen erbracht: 

Abwicklung des Erbfalls in Neuseeland

Nach dem Tod helfen wir ihnen zusammen mit unseren Kooperationspartnern bei der Abwicklung des Nachlasses. Hierzu gehören: 

  • Vorbereitung der Ernennung zum Nachlassabwickler und Erteilung des Zeugnisses über die Nachlassabwicklung (letters testamentary / letters of administration);
  • Durchsetzung von Ansprüchen gegen den Nachlassabwickler (personal representative), z.B. auf Erteilung eines Nachlassverzeichnisses (estate inventory) und ordnungsgemäße Rechenschaft (Accounting);
  • Überprüfung der Tätigkeit des Nachlassabwicklers (z.B. Nachlassverbindlichkeiten, Kosten der Nachlassabwicklung einschließlich Vergütung des Nachlassabwicklers in Neuseeland);
  • Geltendmachung und Durchsetzung des Anspruches auf Auskehrung des Nachlasses bzw. Verteilungsanteils gegen den Nachlassabwickler;
  • Entlassung des Nachlassabwicklers;
  • Durchsetzung eines Unterlassungsanspruchs gegen den Nachlassabwickler (z.B. Verkauf von Grundstücken);
  • Geltendmachung von Schadenersatzanspruch gegen Nachlassabwickler;
  • Durchsetzung des Pflichtteils (family provisions) in Neuseeland;
  • Testamentsanfechtung in Neuseeland (will contest);
  • Abwicklung von Konten und Lebensversicherungen in Neuseeland.

Trusts in Neuseeland

Trusts sind in Neuseeland weit verbreitet. Wir unterstützen Sie bei

  • Durchsetzung von Ansprüchen gegen den Treuhänder (Trustee), z.B. auf Erteilung eines Nachlassverzeichnisses (trust inventory) und ordnungsgemäße Rechenschaft (Accounting),
  • Überprüfung der Tätigkeit des Treuhänders (z.B. Kosten der Verwaltung des Trusts),
  • Geltendmachung und Durchsetzung des Anspruches auf Auskehrung des Anteils am Trust-Vermögen,
  • Entlassung des Treuhänders,
  • Gerichtliche Durchsetzung von Ansprüchen gegen den Trust/Treuhänder (trust litigation), z.B. wegen Verletzung von treuhänderischen Pflichten (breach of fiduciary duties),
  • Anfechtung eines Trusts  (Trust contest)
  • Klärung der steuerlichen Fragen im Zusammenhang mit Trusts.

Nachlassplanung: Testament, Trust und Testamentsersatzgeschäfte

Wir helfen Ihnen bei der Nachlassplanung bei Bezügen zu Neuseeland. Hierzu gehört z.B.

  • Gestaltung von Testamenten bei Bezügen zu Neuseeland (z.B. gesondertes Testament für Neuseeland),
  • Überprüfung bestehender Testamente und Nachfolgelösungen bei Umzug,
  • Umfassende Vermögensnachfolgeplanung (Estate Planning), auch unter Verwendung von Trusts und Gesellschaften,
  • Testamentsersatzgeschäfte, z.B. Bankkonten mit Begünstigungen auf den Tod,
  • Beratung betreffend Vermeidung Doppelbesteuerung
  • Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuung

Erbschaftsteuer bei Bezügen zu Neuseeland

Die Erklärung der deutschen Erbschaftsteuer bei Bezügen zu Neuseeland kann mitunter schwierig sein und eine Erklärung durch Personen ohne Erfahrung im internationalem Erbrecht kann schnell teuer werden. Wir unterstützen Sie bei

  • der Erklärung der deutschen Erbschaftsteuer bei Vermögen in Neuseeland,
  • Erklärung der Ausschüttungen aus Trusts und
  • Anfechtung von Entscheidungen der Finanzämter. 

Auf Wunsch fertigen wir auch Gutachten zur Besteuerung bei Bezügen zu Neuseeland. 

Vertretung in deutschen Gerichten bei Anwendbarkeit von Neuseeländischen Erbrecht

Bei Prozessen in Deutschland kann es entscheidend darauf ankommen, dass der Berater auch das ausländische Recht kennt. Unsere Leistungen umfassen: 

  • Prüfung des anwendbaren Erbrechts
  • Gutachten zum Neuseeländischen Erbrecht für deutsche Gerichte
  • Vorbereitung von Erbscheinanträgen bei Anwendbarkeit von Neuseeländischem Erbrecht
  • Vorbereitung eines Antrags auf Erteilung eines Testamentsvollstreckerzeugnisses bei Anwendbarkeit Neuseeländischen Erbrechts. 

Unsere Kooperationspartner in Neuseeland

In Neuseeland arbeiten wir mit der Kanzlei Jenny Lowe von der Kanzlei Johnston Lawrence in Wellington zusammen.

Unsere Mandanten

Wir beraten Privatleute, gemeinnützige Organisationen (charity), Unternehmen und öffentliche Stellen. Unsere Mandanten sind oft Deutsche mit Auslandsvermögen, aber auch Deutsche, die im Ausland leben oder Ausländer, die sich in Deutschland niedergelassen haben, investieren oder erben.

Diese Seite bewerten
 
 
 
 
 
 
 
4 Bewertungen (100 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5
 

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen oder der Beauftragung der Kanzlei?

Wir helfen Ihnen gerne. Um die Kontaktaufnahme für Sie und uns so einfach und effizient wie möglich zu gestalten, bitten wir Sie für Ihre Fragen vorrangig unser Kontaktformular zu benutzen. Nach Absendung Ihrer Anfrage wird Sie ein Rechtsanwalt der Kanzlei, der sich mit dem Themengebiet auskennt, schnellst möglich - in der Regel binnen 24 Stunden - kontaktieren und - soweit erforderlich - weitere Fragen stellen oder ein Angebot für eine Beratung unterbreiten. Selbstverständlich ist Ihre Anfrage per Kontaktformular nicht mit Verpflichtungen für Sie oder uns verbunden und wir unterbreiten Ihnen nach Sichtung Ihrer Anfrage ggf. einen Vorschlag für eine Vergütung. Falls Sie es bevorzugen uns unmittelbar anzurufen, finden Sie Kontaktdaten der Anwälte unter "Rechtsanwälte" oder bei "Standorte".

Formular
captcha
Sie haben die Möglichkeit Anlagen (Texte, Dokumente) an Ihre Nachricht anzufügen (max. 5 MB).