Schweizer Erbrecht

Experten für deutsch-schweizerisches Erbrecht 

Zusammen mit unseren Partnern in der Schweiz beraten wir umfassend in deutsch-schweizerischen Erbfällen. Uns kennzeichnet

  • besondere Qualifikation (Fachanwalt für Erbrecht, Prädikatsanwälte),
  • Konsequente Spezialisierung,
  • langjährige Erfahrung in deutsch-schweizerischen Erbfällen,
  • Kompetenz in steuerlichen Fragen,
  • Sprachkompetenz und
  • wissenschaftliche Beschäftigung mit Fragen des schweizerischen Erbrechts. 

Hinweis: Aus organisatorischen Gründen können wir derzeit keine neuen Mandate im Bereich des deutsch-schweizerischen Rechts annehmen. Im Rahmen von multinationalen Nachlassangelegenheiten und Planungen beraten wir aber weiterhin auch bei Vermögen in der Schweiz. 

Erbrecht - unsere Leistungen

Bei deutsch-schweizerischen Erbfällen beraten wir in folgenden Situationen: 

Nachlassplanung: Testament, Stiftung und Testamentsersatzgeschäfte

Vorbereitend beraten wir umfassend in bei einer optimalen Nachfolgelösung. Dabei verwenden wir z.B. folgende Instrumente

  • Testament (gerne auch mit Ihrem Hausnotar),
  • Testamentsersatzgeschäfte, z.B. Bankkonten mit Begünstigungen auf den Tod,
  • Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung und
  • Gesellschaften (z.B. Familienpool).

Gerne arbeiten wir dabei mit Ihrem Vertrauensanwalt oder Hausnotar zusammen. 

Wenn eine umfassende Vermögensnachfolgeplanung unter Berücksichtigung von Fragen der Vermögensverwaltung (Estate Planning) wünschen, ziehen wir außerdem gerne Finanzexperten hinzu. 

Erbschaftsteuer und Schenkungssteuer

Wir beraten in allen steuerlichen Fragen rund um den Erbfall. Hierzu gehört insbesondere 

  • die Erklärung der deutschen Erbschaftsteuer (inbesondere bei Bezügen zu Schweiz),
  • Gutachten zur Besteuerung deutsch-schweizerischer Erbfälle und
  • Beratung zur (legalen) Minimierung des Erbschaftssteuer. 

Vertretung in gerichtlichen Streitigkeiten

Anders als viele andere Fachanwälte für Erbrecht sind auch in streitigen Verfahren vor deutschen Gerichten bei Bezügen zur Schweiz tätig, z.B. in folgenden Verfahren:

  • Klage auf den Pflichtteil nach schweizerischem Recht (Noterbrecht),
  • Herabsetzungsklage,
  • Erteilungsklage,
  • Feststellungsklage,
  • (streitige) Erbscheinverfahren oder
  • (streitige) Verfahren zur Erteilung eines Testamentsvollstreckerzeugnisses. 

Bei schweizerischen Gerichten sind wir zwar zugelassen, in der Regel ist allerdings eine Vertretung durch örtliche Anwälte vorzugswürdig. Gerne sprechen wir Empfehlungen aus. 

Nachlassabwicklung in der Schweiz

Nicht selten werden wir auch schlicht bei der einvernehmlichen Nachlassabwicklung beauftragt. Dies hilft Streit zu vermeiden und die Sache (möglichst) schnell zu erledigen. Unsere Leistungen umfassen insbesondere 

  • Korrespondenz mit Schweizer Banken
  • Erbteilung / Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft,
  • Beantragung von schweizerischen Erbschein,
  • Umschreibung des Grundbuchs in der Schweiz,
  • Auslegung des Testaments und Klärung anderer Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Nachlassabwicklung,
  • Beratung bei der Verwaltung des Nachlasses (Beschlussfassung der Erbengemeinschaft)

Erbenermittlung und Vermögensrecherchen

Nicht selten kommt es vor, dass wir in der Schweiz im Auftrag unserer Mandanten verstecktes Vermögen ("Nummernkonto") suchen. Das Vermögen kann auch in "Strukturen" (z.B. Versicherung, Stiftung oder Trust) versteckt sein. 

Unsere Partner in der Schweiz

Natürlich beraten wir zunächst selbst. Oftmals ist es aber sinnvoll, örtliche Partner Anwälte hinzuzuziehen. Unsere Partner in der Schweiz sind Spezialisten für Erbrecht mit langjähriger praktischer Erfahrung im Recht der Schweiz. 

 

Diese Seite bewerten
 
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen (100 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5
 
Diese Seite bewerten
 
 
 
 
 
 
 
2 Bewertungen (100 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
5
 

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen oder der Beauftragung der Kanzlei?

Wir helfen Ihnen gerne. Um die Kontaktaufnahme für Sie und uns so einfach und effizient wie möglich zu gestalten, bitten wir Sie für Ihre Fragen vorrangig unser Kontaktformular zu benutzen. Nach Absendung Ihrer Anfrage wird Sie ein Rechtsanwalt der Kanzlei, der sich mit dem Themengebiet auskennt, schnellst möglich - in der Regel binnen 24 Stunden - kontaktieren und - soweit erforderlich - weitere Fragen stellen oder ein Angebot für eine Beratung unterbreiten. Selbstverständlich ist Ihre Anfrage per Kontaktformular nicht mit Verpflichtungen für Sie oder uns verbunden und wir unterbreiten Ihnen nach Sichtung Ihrer Anfrage ggf. einen Vorschlag für eine Vergütung. Falls Sie es bevorzugen uns unmittelbar anzurufen, finden Sie Kontaktdaten der Anwälte unter "Rechtsanwälte" oder bei "Standorte".

Kontaktformular - international-probate-lawyer

Formular
captcha
Sie haben die Möglichkeit Anlagen (Texte, Dokumente) an Ihre Nachricht anzufügen (max. 5 MB).